Über Artur Rogger

shapeimage_1

Artur Rogger, geboren am 18.02.1928 begann im Alter von 12 Jahren den  klassischen Unterricht. Während des 2. Weltkrieges hörte er viele Schallplatten und trat als Student  mit damaligen deutschen Schlagern bei Veranstaltungen auf.

1951/52 Kontakt mit Fatty George und Oskar Klein, bei Jam Sessions Routine gewonnen.

Dann mit Studio-Combo Herbert Müller,Radio Tirol 1954 im amerikanischen Camp Hoch-Rum,Schindler-Bar,usw. viel Jazz-Standarts gespielt.

In neuer Zeit Gelegenheit gehabt mit Tirols Jazz-Größen Werner Birchner,Joshi Binder, Christoph Steinbach, Costa Stefan, Wegscheider Christian, Florian Bramböck und Clemens Ebenbichler zu spielen.

In der Innsbrucker Jazz-Szene ist eigentlich jedem sein Name ein Begriff.

Artur Rogger & Florian Bramböck live